Zutaten für 4 Personen

Rinderfilet mit Weizen Risotto

700g Rinderfilet
80ml Rapsöl
Thymian, Rosmarin, Salbei

Das Rinderfilet gleichmäßig  von allen Seiten in Rapsöl anbraten. Die Kräuter kurz vor Bratende mit in die Pfanne geben, sodass sie nicht verbrennen. Anschließend das Rinderfilet vakuumieren. Im vorgeheizten Backofen bei maximal 85° C. bis zu einer Kerntemperatur von 54° C. garen.

Kaffeekruste
20 Kaffee Bohnen
1 TL. Anissamen (geröstet)
1 TL. Fenchelsamen (geröstet)
1 EL. Fleur de Sel
Alles vermengen und das Filet damit einreiben.

Petersilienweizen
300g Zartweizen
2 Schalotten (geschält, gewürfelt)
30g Butter
100ml Weißwein (am besten Chardonnay)
ca.1,2 Liter (je nach gewünschter Konsistenz) beste Geflügelbrühe
etwas Salz
60g Parmesan
1 Elß. Crème fraîche
4 Eßl. Petersilien Püree (1kl. Bund Blattpetersilie mit 80ml Rapsöl pürieren)

Weizen zusammen mit den Schalotten glasig in Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und Brühe nach und nach angießen. Den Weizen ständig rühren, solange bis es zwar noch im Kern etwas Biss hat, aber dennoch weich und geschmeidig ist, Parmesan, Petersilien Püree  und Crème fraîche zugeben und eventuell mit Waldpilzen anrichten.