Zutaten für 4 Personen

Gegrillter Heidschnucken Hals, Elefantenbohnensalat, Brot mit Oliven Schafkäse und getr. Tomaten

Marinade (Vakuum)
400ml Buttermilch
750g Lammhals
2 Minze
2 Chili Schoten

Marinade (Grill)
80g Paprikamark
70g Tomatenmark
2 Zehen geräucherter Knoblauch
1 Limette(Saft und Abrieb)
90g Erdnussöl
2 Eßl. Dijonsenf
1 kl. Chilischote(scharf)
2 Eßl. Honig
1 Tl. Fleur de Sal
2 Zweige Minze(gehackt)
2 Zweige Blattpetersilie(gehackt)

Deko:
Kürbiskern Öl
Marinade (Grill)

Alles in eine Schüssel geben und vermengen.
Lammhals mit der Buttermilch, Chili und der Minze vakuumieren  und 2 Tage im Kühlschrank ruhen lassen, aus der Folie nehmen und abtupfen, anschließend auf einen vorgeheizten Grill legen und mit der obengenannten Marinade mind. 3 mal einreiben, bei mittlerer Hitze grillen bis der Hals eine schöne Kruste aufweist. Später etwas ziehen lassen und tranchieren (aufschneiden). Mit etwas Szechuanpfeffer, Fleur de Sel und Kürbiskernöl servieren

Brot
500g Weizenmehl
180ml Wasser
70ml Milch
15g frische Hefe
50g getr. Tomaten(geschnitten)
50g Schafskäse(gewürfelt)
1 Zweig Rosmarin(geschnitten)
50g Oliven
Fleur de Sel
2 Eßl Olivenöl
Wasser und Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen.
Mehl in eine Küchenmaschine geben, das Wasser-Milchgemisch zugeben und mit einem Knethacken gut durchkneten lassen. Den fertigen Teig abgedeckt, an einem warmen Zugluftgeschützten Ort ca. 40 min gehen lassen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und zusammen mit dem Schafkäse, den getr. Tomaten, Oliven, etwas Fleur de Sel  Rosmarin gut vermengen. Die Brote formen etwas Olivenöl und Fleur de Sel auf der Oberfläche der Brote verteilen und bei 200°C ca. 19min backen.
Tipp: Wenn sie wenigen Salz im Brot haben, aber dafür etwas mehr Salzflocken auf der Kruste, nehmen sie den Geschmack besser war. Das Brot schmeckt dann noch intensiver.

Elefantenbohnensalat
500g Elefantenbohnen
2 Schalotten (geschält, gewürfel)
1 Tl. Honig
1 Eßl. Dijonsenf
50ml Geflügelbrühe
kl. Bund Frühlinglauch (geschnitten)
15 Datteltomaten (geschnitten)
1 rote Paprika (geschnitten)
5 Blätter Sauerampfer (geschnitten)
1 Zweig Minze (geschnitten)
1 Knoblauchzehe (geschnitten)
50g getr. Tomaten (aufgekocht und geschnitten)
Salz, weißer Pfeffer
Alles in eine Schüssel geben und vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipp: Knoblauchzehen auf keinen Fall pressen, da sie sonst bitter werden.