Marinierter Lachs im Bananenblatt

600g Lachsfilet
Sojasoße, Zitronen, Ingwer, Chilischote, Karotte Petersilienwurzel
Frühlingslauch
Salz/ Pfeffer


Lachsfilet waschen, trocken tupfen, in 4 gleich große Stücke teilen und diese nebeneinander in eine flache Schale legen. Sojasauce, Limettensaft, Chili, Ingwer und Kokosmilch über den Fischstücken verteilen und zugedeckt mindestens 6 Stunden marinieren. Karotten und Petersilienwurzel schälen, Lauch waschen. Gemüse in dünne Scheiben schneiden und mit Sweet Chili Sauce mischen.
Bananenblätter in etwa 20 x 30 cm große Stücke schneiden und diese kurz auf den heißen Grill legen, bis sie anfangen zu glänzen. Dadurch werden die Blätter elastischer und reißen nicht beim Einpacken der Fischstücke. Lachs aus der Marinade nehmen und je ein Fischstück mit einem Viertel der Gemüsemischung auf ein Bananenblatt legen.
Je 2 Zitronenscheiben darauf geben. Etwas Marinade darüber träufeln und mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Gewürzmühle würzen. Den Lachs in den Bananenblättern einpacken.
Die Bananenblattpäckchen nebeneinander auf den heißen Grill setzen und die Fischpäckchen rundherum von jeder Seite etwa 6 - 8 Minuten bei 180°C Hitze direkt grillen.