Zutaten für 4 Personen

Duett von Zander und Blutwurst an Parmesangnocchi

700g Zanderfilet
Etwas Mehl
30g Butter
Rapsöl
Salz, Zitronensaft,
Zander portionieren mit Salz und Zitrone würzen. Die Hautseite mehlieren und in einer Pfanne mit etwas Rapsöl anbraten. Thymian und Butter zugeben und ruhen lassen.
4 Scheiben Blutwurst
Etwas Mehl
Butter
Die Blutwurstscheiben mehlieren und in etwas Butter anbraten, sie sollten außen schön knusprig sein und innen weich.

Parmesangnocchi

900g Kartoffeln(mehlig kochend)
50g Butter
4 Eigelbe
200g Grieß
30g Parmesan
Salz, Muskat
Butter zum braten

Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochen, anschließend abgießen  und auf Schwaden. Die Kartoffeln in eine Schüssel pressen, Butter, Eigelbe, Grieß und Parmesan zugeben und mit Salz und Muskat abschmecken. Die Masse ca. 20min ruhen lassen so das der Grieß aufgehen kann und die Masse schön „anzieht“. Die Kartoffelmasse in lange Rollen formen und portionieren, im Anschluss abkochen und in einer gebutterten Pfanne goldgelb braten. Der Zander schmeckt besonders gut, wenn sie diesen mit etwas Tomaten-oder Oliventapenade servieren.