Porterhouse Steak (GB); Short Loin (US)

Das Porterhouse Steak setzt sich wie eben auch das T-Bone Steak aus zwei Teilen zusammen. Roastbeef und Filet. Beide Teile werden getrennt durch einen T-förmigen Knochen. Da das porterhouse Steak weiter hinten am Rücken geschnitten wird, ist sein Filet Anteil größer als beim T-Bone Steak. Da der Knochen des Porterhouse Steak von Natur aus sehr massiv ist hat es in der Regel ein Gewicht zwischen 700-1000g. Je nach Dicke sollte das Porterhouse Steak direkt, scharf angegrillt werden und dann im indirekten Bereich weiter garen.